Donnerstag, 8. Dezember 2016

Thor am Ebrodelta

Marc gönnte sich mal eine kurze Auszeit von seiner Arbeit und seinem Tierheim und ist mit seiner Hündin Aina und Thor an den Ebrodelta gefahren. Anfang Januar wird Thor nach Deutschland reisen, es sind ganz liebe Menschen für ihn gefunden worden, die Thor so lieben wie er ist. Ich freue mich so sehr für Thor. Hier ein paar Fotos von Marc, Aina und Thor am Ebro.



Mittwoch, 7. Dezember 2016

Dienstag, 6. Dezember 2016

glücklich mit Mylie

Und wir........
wir sind ganz glücklich mit unserer Mylie(Lena). Sie verfolgt uns auf Schritt und Tritt. Unser Tisch - und Stuhlbein sieht zwar nicht mehr ganz so neu aus ,aber wir lieben sie und sie uns . Ganz liebe Grüße aus Zierenberg 


Sonntag, 4. Dezember 2016

ins Herz geschlossen

Huhu Sabine...Nero (Ferdy) 

ist ein wundervolles,feines Tier. Wir haben ihn schon so sehr ins Herz geschlossen. Er ist so sensibel, er lernt schnell, lässt uns nicht mehr aus den Augen. Der Tierarzt ist direkt bei uns in der Strasse, das Praxisteam ist auch ganz begeistert von ihm. Nero ist kerngesund, ihm fehlen lediglich 3-5 kg  Gewicht. Aber....er hat gesunden Appetit. Er hat nicht ein einziges Mal in die Wohnung gemacht, ist super sozial anderen Hunden und Menschen  gegenüber. Nero mag keine Stöckchen,Bälle, Futter Dummy's oder anderes Spielzeug...er kennt das halt nicht, aber was er gern hat sind Teddys bzw.Kuscheltiere. Wir sind glücklich mit unserem Familienmitglied, es fühlt sich schon jetzt so vertraut an, als wäre er schon Jahre bei uns. Danke...danke..danke

Samstag, 3. Dezember 2016

Gokitos Zahn OP


ganz lieben Dank an unsere Spender für Gokitos Zahn OP, nach nur zwei Tagen hatten wir von zwei ganz lieben und treuen Spendern die anfallenden Kosten von 460,- zusammen. Heute am Samstag war schon die OP gewesen und Gokito hat jetzt 5 Zähne weniger, dafür kann er jetzt aber wieder ohne Schmerzen esssen umd trinken. Ich freue mich so sehr für ihn und sage nochmals vielen lieben Dank!

Donnerstag, 1. Dezember 2016

Selma aka Stinktier aka Dobby

Wuf-Wuf Frau Löwenstrom,

hier meldet sich Selma aka das "Stinktier" von seiner mehrfach eroberten Couch. Als ich noch die Sonne Spaniens genießen durfte hieß ich "Summer", mittlerweile kann ich auch im kalten Deutschland die Sonne "genießen" und heiße Selma - oder auch Stinktier oder Dobby. Und wie auf den Bildern unschwer zu erkennen ist, geht es mir hier seeeehr gut. 
Diesen Sonntag habe ich mein erstes Jahr in Deutschland gefeiert. Da hat sich viel getan,... zum einen habe ich ein eigenes Sofa, ein lauffreudiges Rudel und zum anderen meine große Liebe gefunden. 

Aber mal geordnet ;-)
Die 2-beiner in meinem Haushalt sind cool. Die gehen entweder mit mir stundenlang Gassi, bzw. Rad fahren (als waschechter Podenco-Mix ein Traum) und jeden Abend kuscheln wir alle auf dem Sofa. Dem großen weißen Sofa, denn das kleine beige Sofa ist jetzt mir ;-) obwohl sich da auch immer wieder mal ein 2-beiner verirrt *tzzz*
Einmal in der Woche werde ich in die Hundeschule kutschiert, wo ich als kleiner Streber bekannt bin. Da haben wir mittlerweile "Jagen - Nein Danke" und einen Apportier-Kurs erfolgreich absolviert. Weil mich Frauchen auch immer mit auf die Arbeit nimmt (in die Praxis und ins Altersheim), werde ich mich im kommenden Jahr weiterbilden. Da steht dann Therapiehund-Ausbildung auf dem Programm.

... meine große Liebe, heißt Sam. Ein waschechter Labrador und schneeweiß. Gelegentlich werden wir auch "Polarfuchs" und "Grönlandwolf" gerufen :-D aber das Glück ist quasi perfekt, denn er wohnt nur 1 Tür weiter und wir spielen fast jeden Tag miteinander. Und wenn ich mal richtig in Fahrt bin, was das Spielen angeht, dann passieren auch kleine Unfälle. Daher habe ich auch den schönen Beinamen "Stinktier". Denn so richtig in Fahrt wälze ich mich sooo gerne in Dachs- oder Fuchskot - wahlweise auch in Aas. Ich finde es riecht toll, aber mein Frauchen ist da anderer Meinung und dann muss ich gelegentlich duschen. Das ist mindestens so schlimm wie Gassi im Regen *iiiih*.
Nun ja, alles in allem geht es mir hier richtig gut. Ich genieße die Sonne vom Sofa aus, bekomme Streicheleinheiten so viel ich will und habe immer einen Spielkameraden einen Tür weiter.

Ich danke euch von Herzen, dass ihr den vielen Streunern einen Namen, eine Geschichte und ein Gesicht gebt und damit die Chance auf ein zweites Leben. Das ist nämlich wirklich toll.

Es grüßt euch herzlich,
Selma aka Stinktier aka Dobby

Dienstag, 29. November 2016

angewedelt :)

Hallo Sabine,


Emily (Agujeritas) hat mich heute 2 x "angewedelt"! 
Wir haben sie aus der Hand gefuttert und sie kam 2 x von alleine auf uns zu .... und wedelte mit dem Schwanz- ... toll, richtig super. Sie will regelrecht aus der Unsicherheit raus und ins Vertrauen kommen.  Sie macht sich ganz toll... z.B. sie dreht den Kopf auch nicht mehr weg wenn wir auf sie zukommen und sie ansprechen/streichen- und jeden Abend (also 2 mal bis jetzt) gibts Emily-Übung (sie kommt mir hinterher, bekommt Leckerli und ich sage  "Emily"). Das macht sie richtig klasse.

Oh, ich könnte noch Stunden lang von der Kleenen schwärmen... also mache ich lieber hier mal Schluss und sende Dir von uns allen gaaanz liebe Grüße

Anna&Frank&Emily