Dienstag, 16. März 2021

Albert seit 2 Jahren mit Uwe on Tour


Seit 2 Jahren mein treuer Freund und Beifahrer, danke das ihr mir diesen tollen Hund vermittelt habt und das alles möglich gemacht habt. ❤️🐶

Mittwoch, 17. Februar 2021

Sila bekam endlich ein Zuhause

nach 3 Jahren Perrera SirCan fanden sich endlich Menschen, die mit Silas Unverträglichkeit Hunden gegenüber zurechtkommen. Alles Gute Sila!

Mittwoch, 10. Februar 2021

Terry spielt mit dem Ball

Rosa (Animals Sense Sostre) hat uns heute ein Video von Terry geschickt. 


Dienstag, 9. Februar 2021

Lolas Wochenendspaziergang :-)

Am Wochenende kann Mónica sich Zeit für Lola nehmen und geht mit ihr spazieren. 

Sonntag, 7. Februar 2021

Hündin 8 Monate

die erst 8 Monate alte Hündin kam zu Belinda (SirCan) mit einem gebrochenem Vorderbein. Wie   das passiert ist wissen wir leider nicht. Sie wird jetzt erstmal in die Klinik gebracht, damit ein Arzt darum kümmert. Sie bekommt den Namen Mami, weil sie einer ehemaligen Hündin von Belinda sehr ähnelt.


Freitag, 5. Februar 2021

Reina in Barcelona vermittelt

Reina wurde am 18/01/2021 in Perrera SirCan abgegeben. Sie hat wohl einen Chip, wurde aber nicht registriert. Ihre Besitzer konnten somit nicht gefunden werden und es wurde eine neue Familie gefunden. Jetzt hat sie ein Zuhause bekommen wo man die liebt.


Samstag, 17. März 2018

Lopo



Selten, aber leider doch immer wieder, finden wir für einen Hund nicht die richtigen Menschen zur richtigen Zeit. So ist es leider auch bei Lopo gewesen. Kürzlich bekamen wir die niederschmetternde Diagnose Knochenkrebs, keine Alterswehwehchen waren also Ursache für seine Beschwerden gewesen, und so konnten wir leider  nur noch eines für ihn tun, ihn gehen lassen, bevor das Leben zu schwer für ihn geworden wäre.
Sein Leben war ohnehin kein leichtes: 2007 vor der Tötung gerettet, zweimal vermittelt, auf einer Pflegestelle, und die letzten sieben Jahre dann in einer Tierpension, in der er, wenn auch nicht im eigentlichen Sinne, das erste Mal eine Art Zuhause fand. Er hat sich gut arrangiert mit der Situation dort und besonders in den letzten Jahren einige Privilegien genossen, aber das wirklich endgültige Zuhause, das hat nicht sollen sein für Lopo.
Leb wohl Lopo, Du warst ein richtiges TiS Urgestein und als solches werden wir dich in Erinnerung behalten.